Depot und Konsignation - das Modul zur Flächenbewirtschaftung

Mit der richtigen Software vertikale Allianzen stärken. Mit unserem Modul Depot und Konsigantion behalten Sie auch dann den Überblick, wenn Sie Flächenverantwortung an Ihre Vorstufe abgeben. Dabei ist es perfekt auf das bewährte Kassensystem POSFlow abgestimmt.


Wie Sie von Depot und Konsignation profitieren:

Vielfalt und Individualität

Rund 45.000 Markflächen gibt es derzeit im deutschen Modehandel. Tendenz steigend. Auch in den anderen Outfit-Branchen nehmen vertikale Allianzen in verschiedensten Ausprägungen und Formaten zu. VerticalFlow bildet die verschiedensten Kooperations-Modelle ab und lässt sich flexibel auf individuelle Lösungen anpassen. Es bietet Unterstützung von A bis Z, vom Depot-Start bis zum Depot-Ende.

Hybride Geschäftsformate

Das besondere an VerticalFlow: Nach einer Inventur kann Ware zu Depot-Ware erklärt werden, die längst geliefert ist. Das System nimmt sie virtuell zurück und sendet auf Wunsch eine EDI-Nachricht an den Lieferanten. So können von einem Tag auf den anderen neue Modelle der Zusammenarbeit gestartet werden. Auch hybride Formen sind möglich, also beispielsweise eine parallele Abwicklung von Konsignations- und klassischen Warengeschäften.

Viel Freiheit, viel Kontrolle

In der Wahl Ihrer Abrechnungszyklen und -modalitäten sind Sie völlig frei. Salesreports können wahlweise täglich, wöchentlich oder monatlich an den Hersteller gesendet werden. Gehen die elektronischen Rechnungen ein, gleicht VerticalFlow sie automatisch mit den Lieferscheinen ab.


Was Depot und Konsignation bietet

  • Hohe Flexibilität
  • Intuitive Benutzeroberfläche
  • Artikelgenaue Flächenanalysen, selbst wenn Sie nicht Eigentümer der Ware sind
  • Komplette EDI-Integration
  • Begleitung von Depot-Start bis -Ende
  • Auch bereits gelieferte Ware kann Depot-Ware werden
  • Parallele Abwicklung von Depot- und klassischen Warengeschäften
  • Wahl verschiedener Abrechnungszyklen- und -modalitäten
  • Automatischer Abgleich von Lieferschein und Rechnung

Die wichtigsten Depot und Konsignation Funktionen

  • Artikelgenaue Flächenanalysen
  • Komplette EDI-Integration
  • Filialabhängiges Depot
  • Begleitung von Depot-Start bis Ende
  • Automatisierte Prozesse
  • Flexible EK Preisfindung
  • Vorgangsarten
  • Bestand
  • Inventur
  • Export
  • Druck
  • EDI
  • Multi-User-Fähigkeit
  • Definierbares Oberflächendesign
  • Vermeidung von Minusbeständen
  • RFID-Ready - EPC Inside

Die wichtigsten Depot und Konsignation Funktionen

Komission:

Der Händler verkauft die Ware im Auftrag des Lieferanten, ohne Eigentümer zu werden.

Konsignation:

Der Händler wird beim Verkauf an den Kunden 'eine logische Sekunde' lang Eigentümer der Ware. Bei beiden Modellen liegt die Flächenverantwortung beim Lieferanten. Der Händler profitiert von Liquiditätsvorteilen, denn er muss die Ware beim Provisionsmodell Kommission gar nicht finanzieren, oder er zahlt im Falle der Konsignation erst dann,
wenn er die Ware verkauft hat. Das geringere Warenrisiko ermöglicht es dem Händler in beiden Fällen, sich auf seine Kernkompetenz, den Verkauf, konzentrieren.