Blockaufträge im Warenwirtschaftsystem RFE

Zur Sicherstellung der Abnahme muss der Händler in der Regel eine Abnahmeverpflichtung eingehen. Diese kann in Blockaufträgen als Prozentsatz hinterlegt werden. Die Abnahmeverpflichtung bezieht sich entweder auf den Wert des Blockauftrages und wird im Dokumentenkopf festgelegt, oder auf die Mengen. Abnahmeverpflichtungen für Mengen werden je Position im Blockauftrag definiert.

„In der höltl-Lösung werden bei einer manuellen Ordererfassung Blockabrufe unter anderem unter Berücksichtigung von Abnahmezeitraum und Abnahmeverpflichtung automatisch vorgeschlagen. Dies erfolgt auch bei automatisch erstellten Bestellungen“, nennt Schols ein weiteres Detail. Außerdem stehen den Anwendern ausführliche Controlling-Möglichkeiten zur Überwachung der Blockaufträge zur Verfügung.