Kundenreklamation im CRM-System

Das Besondere: Die Bearbeitung der Reklamationen erfolgt in konfigurierbaren Arbeitsabläufen. Die Anwender im Handel können alle Teilprozesse einer Reklamation als Workflow steuern und in der Software abbilden. Muster-Workflows und -Formulare für das Reklamationsmanagement ermöglichen einen schnellen und einfachen Einstieg. 

Neben der Erfassung des Reklamationsgrunds werden weitere Angaben zu Artikel, Kunde und Lieferant aus dem Verkaufsbeleg (Kassenbon, Rechnung  inkl. Webshop-Rechnung aus RFE) geladen. Jede Aktivität bzw. Maßnahme kann mit einer Notiz und einem Wiedervorlagedatum versehen werden. Außerdem kann aus der Reklamation eine stationäre Gutschrift erstellt werden, die an der Kasse gegen Ware oder ggf. Bargeld eingelöst werden kann. Eine kostenpflichtige Reparatur wird als Reparaturauftrag direkt an die Warenwirtschaft RFE übergeben.